Kann man Neugier trainieren?

Buchrezension.

Viele Unternehmen verkünden, dass ihre Mitarbeitenden eine zunehmende Lust auf Selbstführung und Autonomie haben. Wie gelingt es aber, die dafür notwendige Neugier bei Individuen zu wecken?

Carl Naughton, ausgebildeter Schauspieler, promovierter Linguist und langjähriger Dozent im Bereich der pädagogischen Psychologie an der Uni Köln, geht in seinem Buch «Neugier» der Frage nach, wie man sich selbst neugieriger machen kann. Der Autor nennt es, «sich selbst Feuer im Kopf machen». Das Buch beinhaltet interessante Ratschläge, wie die Selbstbewusstheit einer Mitunternehmerin bzw. eines Mitunternehmers angefacht werden kann. Dabei steht die Selbsterkenntnis im Vordergrund, von anderen zu lernen und so zuerst seine Aufmerksamkeit auf andere zu richten. Im neuen Spiel von Selbstorganisation, Selbstführung und Sinn sollte nie die Frage „Was kann ich von diesem Menschen lernen?“ aus dem Blick geraten. Dazu braucht es manchmal eine klare Anleitung. Diese liefert Carl Naughton und seine Mantras um Neugier und persönliche Veränderung kann man sich leicht einprägen.

Naughton, C. (2016). Neugier. So schaffen Sie Lust auf Neues und Veränderung. Berlin: Econ.

Rezension von Stephanie Kaudela-Baum

 

Bilnachweis: iStock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.